Hallo Trainers!
ES gibt was neues von unserem Haupt Professor, Prof Mathis!

Also folgend auf Deutsch vom Englisch übersetzt:

Der Bau von Gestern bring neue spannende Leistungsprämie zum Sammelkartenspiel Online! Da werden die Anzahl Trainer Tokens und Boosterpacks die Erhaltbar sind hoher werden, und Spieler die in Play! Pokémon Tournaments mitmachen eine tolle neue Perspektiv geben.

Tägliches Login Bonus
Hiermit erhaltet man Gratis-sachen, wenn man das Sammelkartenspiel Online oft spielt. Es wird neue Spieler helfen, im Spiel weiter zu kommen, und die Spieler die immer wieder oft spielen geile Bonus sachen geben.

Neuspieler
Tag 1 - Basis organge PvP Deck
Tag 2 - 25 Trainer Chips
Tag 3-5 - 5 untauschbare Boosterpacks, zufällig vom Modified-expansionen von uns an deiner Packs zugesetzt

Existierender Spieler
Tag 1-4 - 15 Trainer Chips
Tag 5 - 1 untaschbarer Boosterpack, zufällig vom Modified-expansionen von uns an deiner Packs zugesetzt

Jeder Bonus kommt nach 24 stunden vom letztem Bonus. Da muss mann aber nich aufeinander folgend einloggen, sondern es wird immer das nächste an dein Spielstand zugestetzt. Nachdem ein spieler das Neu Spieler Bonuspfad ende erreicht kommt man zum Existierender Spieler Pfad. ***** auch alle Existierende Spieler an den Neuspieler Bonus alles mitkriegen, werden alle am Neuspieler Pfad anfangen. Da kann man auch immer den Existierender Spieler Pfad wieder erfahren, nachdem du zum 5en Tag kommst.

Täglicher Kampf Bonus
Das erste Spiel der Sie am Tag schaffen, verlierend oder siegend, bringt jetzt 10 Chips! Das Spiel mus eine gute Zeit laufen, vor dieses Bonus gültig ist.

Drückbare Decks
Weil das Pokémon Sammelkartenspiel Online zu genial ist, neu gestaltete Decks zu testen, kannst du jetzt auch fertige Decks drücken, mit derselben Layout die bei alle große Tuniere Benutzt werden, sogar auch die Weltmeisterschaften.

Wenn du ein problem mit dem neuen Bau erfahrst, bitte melden Sie sich bei Kundenservice, wie unten beschreibt wird.
Vielen Dank für deine weitere Untersturzung!
Mit freundlichen Grüßen,
Prof Mathis